Wichtige Fakten

Produktbeschreibung:

Pattex Küche Silikon ist lebensmittelecht und darum unbedenklich beim Kontakt mit Lebensmitteln. Kurz - das beste Rezept für dauerhafte Abschlüsse im Küchenbereich: Von Fliese oder Wand zur Arbeitsplatte, von der Arbeitsplatte zur Spüle.


Produkteigenschaften:

  • Verarbeitungstemperatur: + 5 °C bis + 40 °C
  • Hautbildungszeit: ca. 15 Minuten
  • Aushärtungszeit: ca. 2 mm pro Tag
  • Temperaturbeständigkeit: – 40 °C bis + 150 °C
  • Zulässige Gesamtverformung: 25%

Anwendungsgebiete:

Anschluss-, Dehnungs- und Eckfugen im Küchenbereich:

  • Glasierte Fliesen
  • Spülbecken
  • Arbeitsplatten
  • Anschlussfugen
  • Randfugen

 

Randabdichtungen von Bodenbelägen und Fliesen z.B. in Küche, Diele und Bädern.

  • Sichere Haftung auf glatten, nicht porösen Untergründen
  • Zum Bau von Aquarien bis 300 Liter

Ungeeignet für Anwendungen auf porösem Material (z.B. Naturstein, Beton; Kalksandstein) oderempfindlichen Metallen und Buntmetallen, sowie zum Eindichten von Isolierglas o. ä. in Fensterrahmen. Nicht geeignet für Acryl, PE, PP, EPDM und PTFE.

Inhalt:

  • Transparent (Kartusche 300 ml)
  • Transparent (Spender 100 ml)

Lagerung:

Gut verschlossen, trocken, kühl und frostfrei lagern. Bei kühler und trockener Lagerung ist das Pattex Küche Silikon im ungeöffneten Originalgebinde bis zu 24 Monate verarbeitbar (Verfalldatum/ MHD beachten).

Leistungserklärung:

Leistungserklärung Nr. 00822

Anwendung

1. Alte Fugenmasse mit geeignetem Werkzeug z.B. Pattex Fugenhai, entfernen. Silikonreste ggf. mit Pattex Silikonentferner beseitigen und Fugen reinigen. Die Fugenflanken müssen tragfähig, sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Bereits auf Untergründen vorhandener Schimmel muss vor einer Anwendung restlos entfernt werden.

2. Kartusche öffnen, z.B. mit dem Pattex Glättcutter.

3. Spitze auf Kartusche schrauben und auf Fugenbreite abschneiden. Kartusche in eine Pistole, z.B. Pattex Kartuschenpistole, legen.

4. Fugenmasse  gleichmäßig ausspritzen.

5. Überschüssige Masse mit geeignetem Werkzeug, z.B. Pattex Fugenglätter, glatt streichen. Zum Glätten ggf. Spülmittelwasser verwenden. Düse mit der roten Kappe verschließen.