Wichtige Fakten

Produktbeschreibung:

Setzen Sie unangenehmen Verfärbungen in angrenzenden Natursteinmaterialien ein Ende - mit Pattex Naturstein Spezial Silikon. Das Produkt ist nicht nur für den Sanitärbereich geeignet, sondern bietet viele Anwendungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich.

Produkteigenschaften:

  • Verarbeitungstemperatur: + 5°C bis + 40°C
  • Temperaturbeständigkeit: - 40°C bis + 140°C
  • Hautbildungszeit: 20 min
  • Durchhärtung: ca. 2 Tage bei einer Schichtdicke von 5mm (23°C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit)
  • Zulässige Gesamtverformung: 25%

Anwendungsgebiete:

Zum Abdichten von Dehnungs- und Anschlussfugen zwischen Bauteilen aus Mauerwerk, Beton und Fliesenbelägen und Bewegungsfugen in Natursteinen und Mamorbelägen aus

  • Quarzit
  • Travertin
  • Muschelkalk
  • Sandstein
  • Sollnhofener Platten
  • Carrara-Marmor

Nicht geeigenet auf Arcyl, PE, PP, EPDM und PTFE.

Tipps und Tricks:

Für eine gleichmäßig breite Fuge decken sie die Umgebung mit Klebeband ab und lassen sie nur einen Spalt frei, den sie Verfugung wollen.

Benutzen Sie zum Glätten das Pattex Glättset.

Inhalt:

  • Transparent (Kartusche 300 ml)
  • Silbergrau (Kartusche 300 ml)
  • Anthrazit (Kartusche 300 ml)

Lagerung:

Gut verschlossen, trocken, kühl und frostfrei lagern. Bei kühler und trockener Lagerung ist das Pattex Naturstein Spezial Silikon im ungeöffneten Originalgebinde bis zu

15 Monate verarbeitbar (Verfalldatum/ MHD beachten).

Leistungserklärung:

Anwendung

1. Alte Fugenmasse mit geeignetem Werkzeug z.B. Pattex Fugenhai, entfernen. Silikonreste ggf. mit Pattex Silikonentferner beseitigen und Fugen reinigen. Die Fugenflanken müssen tragfähig, sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Bereits auf Untergründen vorhandener Schimmel muss vor einer Anwendung restlos entfernt werden.

2. Kartusche öffnen, z.B. mit dem Pattex Glättcutter.

3. Spitze auf Kartusche schrauben und auf Fugenbreite abschneiden. Kartusche in eine Pistole, z.B. Pattex Kartuschenpistole, legen.

4. Fugenmasse  gleichmäßig ausspritzen.

5. Überschüssige Masse mit geeignetem Werkzeug, z.B. Pattex Fugenglätter, glatt streichen. Zum Glätten ggf. Spülmittelwasser verwenden. Düse mit der roten Kappe verschließen.