Krippe basteln

Neben vielen anderen traditionellen Dekorationen ist auch die Krippe aus der Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre eigene, individuelle Krippe bauen und ganz einfach selbst gestalten können. Der Vorteil bei unserer Krippen-Bauanleitung: Lästige Sägearbeiten sind nicht nötig. So können auch Ihre Kinder Ihren Spaß an den Krippenbasteleien haben.

Wir haben bewusst auf die detaillierte Beschreibung der Maßangaben verzichtet. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre individuelle Krippe ganz nach Ihren Vorstellungen anzufertigen. Haben Sie bereits Krippenfiguren? Dann passen Sie die Größe Ihrer neuen Krippe ganz einfach an diese Figuren an. Sie haben die Wahl und können frei entscheiden, wie groß Ihre Krippe am Ende werden soll. 

Categories

Was Sie benötigen

  • Eine Holzplatte
  • Stöcke
  • Vierkanthölzer
  • Flachhölzer
  • Moospolster
  • Ponal Classic Holzleim
  • Pattex HOT Pistol Starter-Set 

Und so wird's gemacht

1. Nehmen Sie die Holzplatte und leimen Sie die Vierkanthölzer jeweils in alle vier Ecken. Wenn Sie das Dach schräg absenken möchten, achten Sie darauf, dass die vorderen Hölzer länger sind als die hinteren.

2. Lassen Sie die Vierkanthölzer alle gleich lang, um am Ende ein Flachdach zu erhalten. 

3. Verstärken Sie die Vierkanthölzer mit drei Seitenstreben (oben, mittig und am Ende der Hölzer), um die Stabilität der Krippe zu garantieren. Testen Sie zuvor, ob der Leim getrocknet ist. Bringen Sie eine weitere Strebe am oberen Ende an, damit dort das Dach aufgelegt werden kann. Die Vorderseite der Krippe lassen Sie offen (ohne Verstrebungen).

4. Alle drei Wände können nun gestaltet werden. Unsere Empfehlung: Nehmen Sie trockene Stöcke. Das sorgt für ein besonders natürliches Aussehen und hat den zusätzlichen Vorteil, dass alle Verstrebungen abgedeckt werden. Die getrockneten Stöcke können mit Heißkleber an das Grundgerüst geklebt werden. 

5. Neben den Wänden wird ebenfalls das Dach mit getrockneten Stöcken beklebt. Zusätzlich können die Äste mit etwas Stroh oder Moos abgedeckt werden, um das Dach geschlossener wirken zu lassen. Das Material sollte nach Möglichkeit ebenfalls angeklebt werden, damit es fest auf der Krippe liegen bleibt.

6. Sofern Sie für den Boden nicht bereits eine eigene Idee haben, hier unser Tipp: Legen Sie den Boden mit einer Grasmatte, Heu und Stroh oder einem Moospolster aus. Natürlich können Sie die verschiedenen Materialien auch kombinieren. Gestalten Sie Ihre Krippe ganz nach Ihrem Geschmack!