arrow_down arrow_left arrow_right arrow_up burger_menu ic-checkmark close contact download edit filter Icon-GetDirections location_selector Shape Icon-GoToWebsite search neu social_facebook social_google_plus social_instagram social_linkedin social_snapchat social_twitter social_vk social_wechat social_xing social_youtube Stage Triangle

Wählen Sie den richtigen Kleber –

damit es hält!

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Kleber. Oft ist es nicht einfach, den passenden Klebstoff für das jeweilige Vorhaben zu finden. Wir stellen Ihnen in dieser Übersicht die verschiedenen Klebemittel und ihren jeweiligen Verwendungszweck vor.

Wer hat den Klebstoff erfunden?

Wir alle kennen „Klebe“ noch aus dem Kindergarten. Doch wer hat’s erfunden? Nein, nicht die Schweizer … Tatsächlich wurden erste Hinweise auf Klebstoffe in Höhlenmalereien gefunden, die über 5.000 Jahre alt sind! Damals wurden natürliche Polymere und Baumharze benutzt, um Werkzeuge und Waffen zu kleben beziehungsweise widerstandsfähige Verbindungen herzustellen.

Seitdem wurden viele Arten von Klebstoffen für noch mehr Arten der Anwendung erfunden, zum Beispiel zum Reparieren, Basteln oder zur Baumontage. Genauso gibt es Klebstoffe, die als Schutzschicht fungieren oder in der Medizin verwendet werden. Für die meisten von uns ist Klebstoff aber einfach ein unersetzliches Werkzeug, um kleinere Reparaturen oder Bauprojekte in Haushalt und Garten durchzuführen.

Sekundenkleber ist der King! Eine circa 6 cm² große Fläche mit Sekundenkleber kann bis zu eine Tonne Gewicht halten.

Sekundenkleber: Welcher ist der richtige für Ihr Projekt?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Sekundenkleber: flüssigen Klebstoff und Kleber in Gelform. Welchen Sie benötigen, entscheidet Ihr Projekt.

Im Allgemeinen sind flüssige Sekundenkleber ideal zum Kleben von glatten, ebenen und passgenauen Oberflächen. Das Reparieren von zerbrochenen Porzellan- oder Plastikteilen klappt mit einem starken Flüssig-Sekundenkleber am besten. Ebenso kann damit Leder oder Gummi geklebt werden. Pattex Sekundenkleber Flüssig kann all das und noch mehr: Dank spezieller Zusatzstoffe klebt er auch unebene Flächen wie Holz und Pappe.

Sekundenkleber in Gelform sind vor allem nützlich, wenn die zu verklebenden Oberflächen nicht horizontal angeordnet sind, da Gel nicht tropft oder verläuft. Wählen Sie also einen Gelkleber, wenn Sie über Kopf arbeiten müssen oder sich Ihr Vorhaben auf vertikaler Ebene oder in Schräglage befindet. 

Pattex Sekundenkleber Ultra Gel klebt von Holz und Leder über Metall, Pappe und Gummi bis hin zu Kunststoff und Keramik alles – er ist eben ein echter Alleskleber!

Im Haushalt: Universalkleber

Ein Universalkleber gehört in jeden gut ausgestatteten Haushalt und in jede Werkstatt. Die meisten Alleskleber reichen vollkommen aus, um in einem normalen Haushalt Kunststoffe, Styropor, Holz, Kork, lackierte Oberflächen, Metall, Glas, Karton, Leder und sogar Beton oder Keramikfliesen zu kleben. Achten Sie bei der Klebstoffauswahl darauf, dass der Kleber für Ihr Vorhaben geeignet ist: Ist das Material Feuchtigkeit, besonderen Temperatur und starken Belastungen ausgesetzt? Hier entscheidet sich, welches Klebemittel für Sie das richtige ist. In der Pattex-Linie One For All finden Sie garantiert den richtigen Kleber.

Holzleim

Bei der Arbeit mit Holzpaneelen, Trockenbauwänden, Gipskarton- oder Sperrholzplatten benötigen Sie einen speziellen Holzleim. Diese Leime kleben Holz zuverlässig – selbst, wenn es mit Lack oder Lasur behandelt, nass geworden oder sogar gefroren ist. Pattex PV/H Holzleim klebt Holz ohne Probleme. Und da der Leim fast geruchlos ist, können Sie ihn sowohl außen als auch innen verwenden. Auch viele andere Produkte von Pattex können Sie auf Holzoberflächen verwenden, darunter die One-For-All-Produkte sowie die Pattex-Sekundenkleber. Achten Sie darauf, dass das ausgewählte Klebemittel nicht entflammbar sowie umweltfreundlich und lösemittelfrei hergestellt ist.

2-Komponenten-Kleber für Metall

Manchmal gehen auch die zuverlässigsten Maschinen, Haushaltsgeräte oder das treueste Handwerkzeug kaputt – aber Sie können sie einfach reparieren! Greifen Sie für solche Fälle zu den Pattex 2-Komponenten-Klebern, auch Epoxykleber genannt. Sie bestehen aus einem Harz und einem Härtemittel, die zusammen eine besonders starke Klebeverbindung ergeben.

Der Gebrauch eines 2-Komponenten-Klebers hat einige Vorteile:

  • Der Kleber muss nur einmal aufgetragen werden, weil er beim Aushärten nicht schrumpft beziehungsweise „einläuft“.
  • Die Klebeverbindung ist so widerstandsfähig, dass sie selbst dann nicht bricht, wenn sie angebohrt wird.
  • Die Doppelspritze der Kleber-Flasche sorgt dafür, dass bei jeder Anwendung die exakt gleiche Menge von beiden Komponenten dosiert wird.
  • Der 2-Komponenten-Kleber hat eine sehr kurze Trocknungszeit.

Spezialkleber für Kunststoff

Es ist traurig, wenn ein besonderer Gegenstand, an dem viele Erinnerungen hängen, ein Familienerbstück, das Lieblingsspielzeug der Kinder oder die treue Familienkamera beschädigt werden oder kaputtgehen.

Sofern diese aus Plastik bestehen, verwenden Sie Pattex Spezialkleber Kunststoff, um diese Lieblingsstücke zu retten. Er klebt viele verschiedene Arten von Kunststoffen und härtet transparent aus. Dadurch sind die kleinen Reparaturstellen später kaum oder gar nicht mehr sichtbar. Der Klebstoff trocknet in Sekunden, daher müssen die zu verklebenden Teile nur einmal kurz und kräftig zusammengedrückt werden. Während des Trocknungsprozesses ist kein dauerhafter Druck nötig.

Glaskleber

In jedem Haushalt geht mal Glas zu Bruch. Die besonderen Eigenschaften von Glas machen einen speziellen Kleber notwendig, zum Beispiel Pattex Sekundenkleber Glas flüssig. Er ist wasserfest, transparent und, besonders wichtig für Geschirr und Gläser, spülmaschinenfest. Bitte beachten Sie, dass Glaskleber in der Regel nicht lebensmittelecht sind.

Andere Klebstoffe

Haben Sie Ihren Anwendungsbereich nicht in der obigen Übersicht gefunden? Unter den zahlreichen Pattex-Produkten finden Sie trotzdem den richtigen Kleber für Ihr Projekt. Pattex hat eine große Auswahl an weiteren Klebern und Klebstoffen für jeden Bedarf: darunter Spezialkleber für Teppich und PVC-Böden, die Pattex „Kleben statt Bohren“-Reihe oder die starken Pattex-Montagekleber für jedes noch so anspruchsvolle Projekt.