Tricks für Ziegelsteine

Ohne Putz und Mörtel: Arbeit mit Planziegel-Kleber 

Stellen Sie sicher, dass Ihre Ziegelsteine an Ort und Stelle bleiben und mit dem richtigen Planziegel-Kleber auch noch gut aussehen. Schließlich spielen Ziegelsteine auch im Landschafts- und Gartenbau eine wichtige Rolle. Erfahren Sie hier mehr über Kleber für Ziegelsteine.

Planziegel-Kleber: Eine einfache Lösung für schwierige Projekte

Ob Sie bei Ihrem nächsten DIY-Projekt Ziegel mauern oder kleben wollen: Das Ergebnis soll sicher sein und super aussehen. Denn die sogenannten Hohlziegel werden nicht nur für eine sichere Statik eingesetzt, sie spielen auch eine wichtige Rolle in der Ästhetik von Wohnungen, Grundstücksmauern und im Landschaftsbau. Der richtige Kleber für Ziegelsteine kann alles, von der Wand bis zum Betonpflaster, über Jahre hinweg stabil, robust und attraktiv halten.

Wie man Kleber für Ziegelsteine verwendet

Mit diesen einfachen Anweisungen wird Ihr nächstes Bauprojekt mit Kleber für Porotonsteine zu einem Kinderspiel.

  • Vorbereitung. Vergewissern Sie sich, dass alle Oberflächen, die Sie verkleben möchten, sauber und strukturell einwandfrei sind, und setzen Sie alle Ziegelsteine vor dem Auftragen des Klebers einmal testweise zusammen.
  • Schützen Sie Ihre Hände. Bei der Arbeit mit Klebstoffen gilt immer: Sicherheit kommt an erster Stelle. Tragen Sie daher auch bei der Verwendung von Planziegel-Kleber und Ziegelsteinen Arbeitshandschuhe, um sich vor Verschmutzungen durch den Kleber und kleinere Verletzungen durch die Ziegelsteine zu schützen. Denken Sie nach der Arbeit auch ans Händewaschen. 
  • Temperatur. Prüfen Sie in den Herstellerangaben, ob Sie Ihr Projekt unter den aktuellen Wetterbedingungen erfolgreich durchführen können und wie Sie Ihren Klebstoff bei kalten Temperaturen am besten lagern.
  • Anwendung. Schneiden Sie die Düse auf die richtige Größe zu und tragen Sie den Kleber in einem durchgehenden Strang auf eine zu verklebende Fläche auf. Die Form und Größe des Strangs variiert je nach Projektfläche. Tragen Sie den Planziegel-Kleber so schnell auf, dass Sie das Material innerhalb der in den Herstellerangaben angegebenen Zeit (neu) positionieren und verkleben können. Um die Aushärtungszeit für einige Produkte zu verkürzen, gibt es Aushärtungsbeschleuniger.
  • Unterstützung und Belastung. Möglicherweise müssen Sie Ihr Projekt abstützen oder fixieren, bis der Planziegel-Kleber vollständig ausgehärtet ist. Vermeiden Sie Belastungen auf die Verklebungen während des Aushärtungsvorgangs.
  • Aufräumen. Reinigen Sie Ihre Werkzeuge und entfernen Sie noch nicht ausgehärtete Klebstoffreste sofort mit warmem Wasser und Seife oder mit Mineralwasser, wie in der Anleitung angegeben. Ausgehärteten Kleber für Porotonsteine können Sie mit einem scharfkantigen Werkzeug vorsichtig abschneiden.

Die Wahl des passenden Klebers für Hohlziegel

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihres Planziegel-Klebers, ob Sie die Hohlziegel im Freien verbauen wollen. Wenn Sie mit Ziegelsteinen arbeiten, die im Freien aufgestellt sind, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Außenziegelkleber den Temperaturen und dem Wetter in Ihrer Region standhält.

Klebstoffe wie der Pattex Montage Super Power sind für innen und außen geeignet und haben eine besonders starke Haftung – ideal für zum Beispiel Hochbeetmauern oder Gewürzspiralen. Der Pattex One For All Express ist zudem für Temperaturen zwischen -30°C und +80°C geeignet und schnellhärtend.

Ab in den Garten!

Nachdem Sie nun die wichtigsten Infos zum Mauern oder Kleben von Ziegelsteinen kennen, erweitern Sie Ihre Handwerkerfähigkeiten und informieren Sie sich über andere Konstruktionsklebstoffe für Profis.