arrow_down arrow_left arrow_right arrow_up burger_menu ic-checkmark close contact download edit filter Icon-GetDirections location_selector Shape Icon-GoToWebsite search neu social_facebook social_google_plus social_instagram social_linkedin social_snapchat social_twitter social_vk social_wechat social_xing social_youtube Stage Triangle

Poster auf

Holz kleben

Poster auf Holz kleben und eine langlebige Wanddekoration kreieren: Wenn du dein Lieblingsposter ohne Knicke und Löcher befestigen und auch nach Umzug oder Renovierung wieder benützen möchtest, bietet sich diese Lösung an. Probiere es aus! Es ist leichter, als du denkst.

Das brauchst du

Poster auf Holz kleben: Du benötigst einen Sprühkleber (z.B. Pattex Power Spray korrigierbar), eine MDF-, Span-, Hartschaumplatte oder starken Karton, eine Holzleiste zur Stabilisierung, evtl. Lack oder Dekorleisten, Haken oder Ösen und ein Cuttermesser oder eine Laubsäge

Schritt 1

Unterlage vorbereiten

Suche dir eine geeignete Unterlage wie eine MDF-, Span-, Hartschaumplatte oder starken Karton aus und lass sie dir im Baumarkt zuschneiden. Du kannst sie auch mit einem Cuttermesser oder einer Laubsäge selber zuschneiden. Das solltest du vom vom Material abhängig machen. Für einen Rand musst du genügend Abstand auf jeder Seite lassen.

Schritt 2

Unterlage mit Kleber besprühen

Achte darauf, dass die Klebefläche sauber, eben, staub- und fettfrei ist. Schüttle die Sprühdose gründlich und sprühe mit einem Abstand von etwa 15 bis 20 cm das zu beklebende Material gleichmäßig und vollflächig kreuzweise ein. Aufgrund der Lösemittel im Sprühkleber solltest du an einer windstillen Stelle im Freien oder in einem sehr gut belüfteten Raum arbeiten.

Schritt 3

Poster platzieren und festkleben

Platziere das Poster auf der Unterlage. Für sehr große Poster empfiehlt es sich, jetzt eine helfende Hand zur Verfügung zu haben. Schiebe das Poster an seine endgültige Position. Dafür hast du mit Pattex Power Spray korrigierbar etwa 15 Minuten lang Zeit. Dann streiche das Poster mit Druck fest.

Schritt 4

Rückseite stabilisieren

Solltest du statt Holz oder Hartschaum Karton verwenden, empfehlen wir, alte Zeitungen auf der Rückseite zu verkleben, damit sich der Karton beim Trocknen nicht wölbt. Auch eine diagonale Holzleiste auf der Rückseite sorgt für Stabilität, vor allem bei großen Postern.

Schritt 5

Rand verzieren

Dein Poster hat einen Rand? Den kannst du jetzt mit Dekoleisten oder Lack verzieren.

Schritt 6

Montage

Damit du dein Bild an der Wand montieren kannst, befestige Bilderhaken oder Metallösen an bzw. in der Unterlage.

Schritt 7

Fertig!

Jetzt kannst du mit deinem professionell aufgezogenen Poster deine vier Wände verschönern.

Ähnliche

Projekte