Aus alt mach neu

Upcycling-Ideen: Schönes Zuhause mit individuellen Kreationen

GLOOLY

FINDE DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR DEIN KLEBE-PROJEKT.

Accessoires, die garantiert kein anderer hat: Mit diesen kreativen Upcycling-Ideen schonen Heimwerker Ressourcen, sparen Geld und geben Haus und Garten einen charmanten und sehr persönlichen Touch.

Upcycling-Ideen: Einfach und schnell etwas Neues erschaffen

Deko-Objekte im Laden kaufen macht natürlich Spaß. Aber manchmal fehlt die persönliche Note. Upcycling-Ideen funktionieren anders: Damit kreiert jeder ganz individuelle Dinge, die im wahrsten Sinne einzigartig sind.

Beim Upcycling basteln sie aus ausrangierten Gegenständen etwas Neues. Sie müssen nichts kaufen und nichts wegwerfen, das spart Ressourcen und Geld. Die folgenden einfachen Upcycling-Ideen eignen sich zum Nachmachen und sind schnell umgesetzt.

Upcycling-Idee: Schallplatten-Tisch

Eine einfache und schnelle Upcycling-Idee fürs Wohnzimmer ist ein schicker Tisch im Retro-Look. Bastler benötigen nur eine ausgediente Schallplatte und einen Pflanzenständer aus Metall mit drei oder vier Beinen:

  1. Reinigen Sie die LP oder Maxi-Single mit einem feuchten Lappen und entfernen Sie den Staub.
  2. Geben Sie Kraftkleber auf den oberen Rahmen des Pflanzenständers und auf der Gegenseite auf die LP. Dafür eignet sich der Pattex Kraftkleber Classic: Er haftet sicher am glatten Vinyl.
  3. Lassen Sie die Klebefilme abdunsten, sie müssen sich trocken anfühlen.
  4. Legen Sie die Platte in die Mitte auf den Rahmen und drücken Sie sie fest an.
  5. Beschweren Sie die Platte mit einem dicken Buch und lassen Sie den Kleber anziehen. Wie lange das dauert, entnehmen Sie den Produktinformationen.

Auf dem kleinen Tisch finden anschließend eine Vase oder Gläser ihren Platz. So ist aus einer einfachen Upcycling-Idee ein einzigartiger Gebrauchsgegenstand geworden.

Upcycling-Idee für den Garten: Pflanzenkübel aus Dose

Mit Upcycling den Garten verschönern? Kein Problem! Als Material dienen hier alte Konservendosen:

  1. Reinigen Sie die Dosen mit warmem Seifenwasser und entfernen Sie die Etiketten. Anschließend die Dosen trocknen.
  2. Bohren Sie mit dem Akkuschrauber jeweils drei bis vier kleine Löcher in den Boden. So kann später das Gießwasser abfließen und staut sich nicht im Topf.
  3. Malen Sie die Dosen auf der Innen- und Außenseite an. Am einfachsten geht das mit Sprühfarbe. Sie sollten draußen oder in einem gut belüfteten Raum arbeiten.
  4. Kleben Sie die Dosen mit einer Seite am Zaun fest. Bestreichen Sie die Oberfläche mit einem Epoxykleber wie Pattex Kraft Mix Extrem Schnell. Er härtet klar aus und ist deshalb fast unsichtbar, außerdem ist er wasserbeständig. Befestigen Sie die Dosen mit Kreppband, bis der Kleber fest geworden ist.
  5. Bepflanzen Sie die Dosen. Füllen Sie etwas Erde und Kräuter- oder Blumensamen hinein – fertig ist das Upcycling-Deko-Objekt.

Noch individueller sehen die Dosen aus, wenn alle eine andere Farbe haben – und in unterschiedlichen Höhen und Abständen befestigt sind.

Upcycling mit Kindern: Magnet aus Kronkorken

Upcycling macht auch mit Kindern Spaß. Zum Beispiel lassen sich aus Kronkorken witzige Magnete basteln. Notwendig sind dafür nur Verschlüsse von Bier- oder Softdrink-Flaschen und runde Magnete. Sie müssen in die Kronkorken passen, aber etwas höher sein als diese, damit sie später auch haften.

  1. Reinigen Sie die Kronkorken in warmem Seifenwasser und lassen Sie sie trocknen.
  2. Malen Sie die Verschlüsse mit Acrylfarbe an. Legen Sie vorher Zeitungspapier aus, falls etwas daneben geht. Ist die Farbe trocken, können die Kronkorken mit Aufklebern dekoriert werden.
  3. Kleben Sie die Magnete in die Verschlüsse. Geben Sie einen Tropfen Alleskleber auf die Innenseite des Kronkorkens, zum Beispiel Multi Alleskleber von Pattex. Er ist lösemittelfrei und härtet glasklar aus. Drücken Sie den Magneten fest hinein. Warten Sie, bis der Kleber getrocknet ist.

Die Magneten befestigen die Kinder zum Beispiel am Kühlschrank – so wird beim Upcycling auch die Küche verschönert.